Suche nach: Kategorie :: Interesse :: Verein :: Stichwort Kontakt Impressum


 zurück zur Übersicht
Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. (DARC)
Jürgen Traupe • Königsberger Straße 31
37574 Einbeck

fon: 05561 / 2104
fax: - - - -
Mobil: - - - -

email: dh2op@darc.de
homepage www.darc.de/H27
Beschreibung:
Der Amateurfunkdienst ist ein international anerkannter Funkdienst technisch-experimenteller Art, der von technisch interessierten Laien, eben den Amateuren ausgeübt wird. Das technische Hobby umfasst den Bau von Sendern, Empfängern, Antennen, Messgeräten und vielen technischen Gerätschaften. Zu diesem Hobby gehört nicht nur die Verbindung zu allen Funkamateuren auf der ganzen Welt sondern auch das Klönen und Basteln.
Der Ortsverband hat zur Zeit 33 Mitglieder und wurde 1958 gegründet. Es wird sich einmal in der Woche im Haus der Jugend getroffen.
  

Angebote des Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. (DARC):
 
Vorbereitung auf die Amateurfunk-Lizenzprüfung und Funkbetrieb an der Clubstation Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. (DARC)
Haus der Jugend Clubstation DK Ø AE

Kontaktinformationen

Rüdiger Nagel
 
05561 / 982270

Alter: 14 bis 99
Wochentag:
Donnerstag
Uhrzeit: 18.30 - 20.00 Uhr
Beschreibung:
Wer Funkamateur werden will, muss eine Lizenz erwerben, indem er in einer
speziellen Prüfung vor der Bundesnetzagentur nachweist, das er Kenntnisse in der Elektrotechnik, der Eektronik, der Hochfrequenztechnik bei Sendern und Empfängern, der Antennentechnik, der Wellenausbreitung sowie betrieblicher Kenntnisse, Kenntnisse der Frequenz-zuweisungen und der Abwicklung des Funkverkehrs besitzt. Dazu kommen je nach Lizensumfang auch Morse-kenntnisse.
Aber keine Angst, wir stehen nicht nur für Fragen und Antworten bereit, sondern
begleiten angehende Funkamateure bis zur Prüfung.
Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Amateur ein personenbezogenes Rufzeichen. Er kann dann mit über 70.000 Amateurfunkstellen in der Bundesrepublik und über 2 Millionen Funkamateuren weltweit Funkkontakt aufnehmen.